Trimix Diver

Kursbeschreibung

Willkommen in der "Königsklasse" des technischen Tauchens!
Ein Wrack auf 100 m? Versunkene antike Hafenanlagen auf 90 m? - Kein Problem!
Mit Trimix als Atemgas erreichen Sie Tauchplätze an den kaum je ein Mensch gewesen ist. Keine Stickstoffnarkose oder Sauerstoffvergiftung muss Ihre mögliche Tauchtiefe begrenzen. Das Gas lässt sich auch in großer Tiefe leicht und ohne unerwünschte "Nebenwirkungen" atmen.
Trimixtauchgänge erfordern eine sorgfältige Vorbereitung, viel Zeit und eine gewissenhafte Durchführung. Jeder Tauchgang wird zu einer kleinen Expedition ins Unbekannte, Aufregende, Grenzenlose. Trimixtauchgänge bleiben bis zur letzten Minute spannend. Erst wenn der Tauchgang erfolgreich beendet ist und der Kopf aus dem Wasser kommt legt sich die Erregung und eine grenzenlose Freude und Befriedigung macht sich breit.
Dieses Gefühl ist mit nichts zu vergleichen!

Inhalte der Theorie

Logistik vor und nach dem Tauchen
Unterschiedliche Heliumgemische
Unterschiedliche Nitroxgemische
Travelmix
Sicherheitsfaktoren bei der Tauchgangsberechnung am PC
Energiehaushalt im menschlichen Körper
HPNS
Schriftliche Prüfung

Inhalte der Praxis

2 Übungstauchgänge
4 Trimixtauchgänge bis max. 80 m
Ab- und Anlegen des Tauchgeräts und der Stages im Schweben
Hebesackübung unter Wechselatmung
Blinder Aufstieg

Voraussetzungen

Mindestalter 20 Jahre
Accelerated Decompression Diver
150 geloggte Tauchgänge
davon 10 Tauchgänge mit beschleunigter Dekompression
Gültige Tauchsportuntersuchung
(bis 40 Jahre max. 2 Jahre alt, ab 40 Jahre max. 1 Jahr alt.)

Kursdauer

Theorie ca. 15 Stunden
6 Tauchgänge

Ausbilder

Zur Liste der Ausbilder
 

European Technical Dive Organization