CC Rebreather Diver

Kursbeschreibung

Die Vorteile eines SCR werden durch das Konzept der geschlossenen Kreislauftauchgeräte (CCR / Closed Circuit Rebreather) noch weiter ausgebaut.
Bei diesem System wird dem gewähltem Atemgas (Luft, Nitrox, Trimix in Flasche 1) nur soviel Sauerstoff (reiner O2 aus Flasche 2) zugesetzt wie der menschliche Körper benötigt. Dadurch bleibt das Gas aus Flasche 1 letztlich unverändert im Kreislauf und Flasche 2 führt an Sauerstoff zu, was durch den Taucher verbraucht wird. So ist es möglich, mit zwei Flaschen à 2 Liter viele Stunden unter Wasser zu bleiben und die Lautstärke durch das fehlende "Abblubbern“ des Überdruckventils noch einmal deutlich zu reduzieren.

Diese Gerätegeneration setzt den Maßstab in Gaseffizienz und in der Vielseitigkeit der einsetzbaren Mischgase.

Bei Expeditionen bei denen die Taucher offene Geräte einsetzten, müssen oft sehr viele große Speicherflaschen transportiert werden, um die nötige Gaslogistik sicherzustellen. Für eine Expedition mit geschlossenen Kreislaufgeräten ist es jedoch ausreichend, einige kleine 2 Liter Flaschen pro Taucher und einen Satz Bailout Flaschen für Notfälle mitzunehmen.

Inhalte der Theorie

Aufbau und Funktionsweise eines geschlossenen Rebreathers
Mentale Vorbereitung
Gasberechnung
Gasänderungen während des Tauchgangs
Gasanalyse / Sauerstoffsensoren
Monitoring
Sicherheitschecks
Besonderheiten im Tauchverhalten
Verhalten in Störfällen
Wartung und Lagerung von Rebreathern
Schriftliche Prüfung

Inhalte der Praxis

Zusammenbau und Check des Gerätes
Veränderung der Gaszusammensetzung
Wiedererlangen der Atemschlange
In Rückenlage schwimmen
Umgreifen auf das Bail-Out-System

Voraussetzungen

Mindestalter 18 Jahre
Tec Nitrox Diver oder Äquivalent
SCR Diver
80 geloggte Tauchgänge, davon 20 SCR Tauchgänge
Gültige Tauchsportuntersuchung
(bis 40 Jahre max. 2 Jahre alt, ab 40 Jahre max. 1 Jahr alt.)

Kursdauer

Theorie: ca. 10 Stunden
Praxis: 1 Schwimmbadtauchgang, 4 Freiwassertauchgänge

Ausbilder

Zur Liste der Ausbilder
 

European Technical Dive Organization